Sie sind hier: 

>> Selbstversuche... 

  |  

AGB

  |  

Impressum

  |  

Sitemap

  |

Warum Selbstversuche nicht funktionieren

"Der im Fotoladen in Spanien hat das mal probiert"

Durch unsachgemäße Rettungsversuche können Sie Ihre Fotos endgültig verlieren
In den meisten Fällen können wir gelöschte Fotos und Bilder rekonstruieren, obwohl die Speicherkarte formatiert wurde. Eine Datenrettung ist oft sogar möglich, wenn mit der Speicherkarte weiter fotografiert wurde. Die Chancen auf eine erfolgreiche Rettung können jedoch eingeschränkt sein, wenn bei einem Selbstversuch zur Datenrettung unfachmännisch vorgegangen wird oder Bedienfehler zum Totalverlust von rettungsfähigen Dateien führen.

Mehrere Kunden berichteten bereits, dass sie sich in ihrer Not während des Urlaubs an ein lokales Fotogeschäft gewandt hätten. Doch dort wurde unfachmännisch experimentiert. Danach war die Rettung der Fotos dann nicht mehr möglich...


Gratis Software war nicht kostenlos

"In ursprünglich als "Gratis-Software" bzw. "Free Download" angepriesenen Recovery Tools sollte man plötzlich seine Kreditkartennummer eingeben, weil ein Abspeichern von gefundenen Dateien sonst gar nicht möglich war" berichtete kürzlich ein Kunde unserer Telefonhotline. In einem anderen Fall hatte eine Software angeblich hunderte von rettungsfähigen Bilddateien gefunden, sichern ließ sich aber nur ein einziges Bild - wolle man mehr abspeichern, müsse man eben der Abbuchung von 79.00$ seinem Konto zustimmen.

Löschung der Datenstruktur der Speicherkarte

Falsch angewandt, kann versehentlich das Hauptverzeichnis der Speicherkarte beschädigt werden. In diesem Bereich ist vermerkt, welche Daten in welchem Speichersegment liegen, ähnlich dem Inhaltsverzeichnis eines Buches. Einige Digitalkameras schreiben diese Verzeichnisstrukturen automatisch neu, wenn eine offensichtlich leere Speicherkarte eingelegt wird - dann ist eine Datenrettung oft nicht mehr möglich!

Bitte wagen Sie keine Experimente

Sollten Sie Ihre Speicherkarte versehentlich formatiert oder Ihre Fotos und Bilder anderweitig verloren haben, gehen Sie bitte kein Risiko ein. Wir retten Ihre Daten zum günstigen Festpreis und speichern alle gesicherten Fotos auf CD-ROM. Auch die Kosten der Rücksendung sind in unseren Pauschalpreisen schon enthalten. Für die Bearbeitung brauchen wir durchschnittlich nur zwei Werktage. Lesen Sie die Meinungen zufriedener Kunden, denen wir erfolgreich helfen konnten.

Einsendung Ihrer Foto-Speicherkarte

Senden Sie Ihre Speicherkarte bitte (gut abgepolstert) per Post an uns ein: SNAPCO Datenrettung • Angelser Str. 11 • 28844 Weyhe.